Pages Menu
Rss

Tierärztliche Praxis für Pferde Ratingen

Dr. Thomas Sander & Dr. Martin Gundel

„Wir lesen Ihr Pferd.“

Categories Menu

Chirurgie

Moderne Handarbeit

Für einen gezielten Heilungserfolg ist bei manchen Diagnosen eine Operation unumgänglich. Die meisten Operationen sind planbar und so kann Ihr Pferd auf diese gut vorbereitet werden. In den Fällen, in denen das Wundgebiet ohne Schwellung sein sollte oder die Entzündung am Auge mindestens drei Wochen abgeklungen sein muss, behandeln wir Ihr Pferd vorweg medikamentös.

Akute Verletzungen behandeln wir grundsätzlich sofort vor Ort. Nach der Erstversorgung ist das verletzte Pferd transportfähig, um in unserer Tagesklinik unter optimalen Voraussetzungen weiter behandelt und operiert zu werden.

OperationOperationen beim Pferd können wir mit einer Standnarkose im Stehen oder mit einer Vollnarkose im Liegen einleiten; dies ist von der Indikation abhängig und wird bei der Besprechung mit Ihnen vor der Operation festgelegt.

Grundsätzlich werden Operationen in einer keimfreien Umgebung durchgeführt. Der dafür vorgesehene Operationsraum ist ebenso wie der OP-Tisch an die Größenverhältnisse von Pferden angepasst. Je nach Operationsgebiet wird das Pferd lokal durch Rasur, Waschung und Desinfektion vorbereitet. Eine unter sterilen Bedingungen durchgeführte OP hat deutlich bessere Heilungschancen im Bereich der Operationswunde.

Was wird bei uns operiert?

  • Hautverletzungen und Hauttumore aller Art
  • Fremdkörper und Narben
  • Verletzungen und chronische Veränderungen am Auge
  • Entfernung eines Chips
  • Entfernung des Griffelbeins
  • Gliedmaßenkorrekturen beim Fohlen
  • Sehnen- und Gelenkverletzungen
  • Entartete Eierstöcke bei der Stute
  • Kastration beim Hengst und Kryptorchiden
  • Zahn-, Kiefer- und Nasennebenhöhlenveränderungen 

Wenn Ihr Pferd operiert werden soll, machen Sie mit uns einen Termin aus und bringen Sie zum Termin alle Unterlagen zur Erkrankung (OP-Versicherung, Krankenberichte, Röntgen- und Ultraschallbilder etc.) und den Pferdepass mit.

Arthroskopien und Laparoskopien werden als minimalinvasive Operationen angeboten, da die Zugänge nach dem Schlüsselloch-Prinzip gewählt werden.

Nach der überstandenen OP steht für die nächsten Tage eine Box für Ihr Pferd bei uns bereit, in der die direkte Nachsorge der Wunde und die medikamentöse Behandlung durchgeführt wird. Bei der Entlassung nach Hause erhalten Sie eine Anleitung für die weitere Versorgung und den Bewegungsplan, damit Ihr Pferd schnell wieder gesund und glücklich ist.